Freitag, 12. April 2013

29. Spieltag

Die Bayern sind Meister, das Rennen ist seit letzter Woche entschieden. Aber es gibt noch viele weitere Plätze zu vergeben - wie beispielsweise den Relegationsplatz gegen Köln an Augsburg (Es sagt jetzt KEINER was zum Spiel gegen Lautern, der wird sofort des Platzes verwiesen!). Und die Bayern werden hoffentlich in der Champions League in Barca ihren Meister finden. Nicht, weil ich die Bayern nicht mögen würde (also nicht, dass ich sie mag, aber international dürfen sie gewinnen), sondern weil ich Barca-Fan bin. Ich habe allerdings wenig Hoffnung. Aber egal, es geht hier um die Bundesliga...


Heute Abend tritt Hannover in Freiburg an. Rein von meinem Gefühl her gab es dieses Spiel schon mindestens 5x diese Saison, aber das kann wohl nicht sein. ;-) Trotzdem habe ich keine Ahnung, was ich sagen soll, hier kann jeder gewinnen oder keiner. Mein Bauchgefühl sagt mir 1:2, insofern höre ich mal drauf.

Hoffenheim ist in Wolfsburg zu Gast und wäre theoretisch ein Gegner, der den Wölfen endlich mal wieder einen Sieg bescheren könnte. Richtig glauben kann ich es aber auch nicht, insofern das vierte Remis in Folge für Wolfsburg und ein 1:1.

Fürth wird gegen Dortmund wohl keine Chance haben und verliert mit 0:2.

Vielleicht ist der Wunsch der Vater des Gedanken, aber nach der sicheren Meisterschaft und dem Halbfinaleinzug in der Champions League wage ich jetzt einfach mal zu behaupten, dass die Bayern sich ein ganz klein wenig zurücklehnen werden und es deswegen nur ein 1:1 gegen Nürnberg gibt.

Düsseldorf gegen Bremen oder auch Not gegen Elend. Für beide geht es darum, nicht doch noch durch einen unglücklichen Zufall am Ende in der Relegation zu landen. Leistungsmäßig tun sich beide Mannschaften nichts, falls es einen Sieger gibt, war es haarscharf, ich tippe aber auch hier auf ein Remis, auch wieder 1:1.

Die Mainzer gewinnen nach einiger Zeit endlich mal wieder, wenn auch knapp, aber mit 2:1 gegen den HSV.

Schalke gegen Leverkusen müsste man rational betrachtet für Schalke tippen, aber mein Bauch hat sofort 2:2 geschrien, so here we go.

Stuttgart hat auch gegen Gladbach nicht viel Spaß, wie so oft in letzter Zeit, und verliert mit 1:2 zu Hause.

Frankfurt gewinnt mit 2:0 in Augsburg. Klingt vermutlich eindeutiger, als es auf dem Platz sein wird.

Keine Kommentare:

Kommentar posten