Freitag, 4. Mai 2012

34. Spieltag

Ich muss zugeben, mir hat es selten so vor dem letzten Spieltag gegraut wie dieses Mal. Aber hoffen wir mal das Beste...

Leverkusen ist jenseits von Gut und Böse, die Europa League ist sicher, denen kann es egal sein und wahrscheinlich sind die meisten Spieler gedanklich schon im Urlaub. Nürnberg hingegen hat noch eine, zugegebenermaßen winzig kleine und wohl nur auf dem Papier bestehende Chance, international spielen zu können und außerdem das letzte Heimspiel, also werden sie alles geben und 2:1 gewinnen.

Hannover wird auch alles geben, die haben schließlich deutlich bessere Karten international dabei zu sein und wollen sich das mit Sicherheit am letzten Spieltag nicht mehr nehmen lassen, gerade gegen die Lauterer, insofern 3:1 für Hannover.

Tja, für Bremen besteht auch theoretisch noch die Chance international dabei zu sein, allerdings sieht es ähnlich schlecht aus wie für Nürnberg, nur dass in Bremen in letzter Zeit gar nichts mehr läuft außer der Krankenpflege. Schalke kann nichts mehr passieren und für die ist es im Prinzip völlig egal, wie dieses Spiel ausgeht, aber ich denke, sie werden Werder trotzdem nichts schenken und gewinnen mit 2:1.

Freiburg gegen Dortmund wird nicht mehr als ein Freundschatsspiel, da geht es für beide um nichts mehr. Allerdings hat der BVB ja noch die Chance auf den Punkterekord und um die 81 Punkte zu schaffen, muss ein Sieg her. Schaffen sie auch, 2:0 für Dortmund.

Jetzt kommen wir zum (hoffentlich nicht) unangenehmen Teil dieses Spieltags. Der FC bestreitet sein letztes reguläres Heimspiel vor der Relegation gegen die Bayern und wird dieses verdammte Spiel gewinnen, damit er in der Relegation spielt. Die Bayern sollen sich bitte für's Champions League Finale schonen, damit wir uns für die Relegation schonen können, in der wir auf jeden Fall spielen werden. Also nochmal, der FC gewinnt dieses Spiel, damit wir in die Relegation kommen, die wir natürlich auch gewinnen. Immerhin gewinnt der FC doch sowieso viel lieber gegen so große Mannschaften wie die Bayern und außerdem waren wir daheim letztens gar nicht mal so schlecht und ähm ja... wir gewinnen, 1:0 oder 2:1. Oder sonstwie. Hauptsache wir gewinnen.

Wolfsburg will noch international mitmischen, was die Stuttgarter schon sicher haben, allerdings haben die Stuttgarter bissl was gutzumachen beim letzten Heimspiel und werden deswegen den Wölfen nichts schenken, am Ende steht es 2:2.

Augsburg und Hamburg kloppen sich um den 14. Platz, vermutlich mit nicht so riesig viel Ehrgeiz und dem besseren Ende für Augsburg. 2:1 für Augsburg, das letzte Heimspiel wird gewonnen.

Jetzt kommen wir nochmal zu einem unangenehmen Teil dieses Spieltags, nämlich Hertha gegen Hoffenheim. Hertha möchte natürlich nur zu gerne gewinnen, um an den Relegationsplatz zu kommen und da es für Hoffenheim und nichts mehr geht und Hoffenheim noch nie irgendwas getan hat, was dem FC geholfen hätte, wird die Hertha wohl auch gewinnen, nämlich 2:0.

Mainz und Gladbach kann dieses Spiel im Prinzip pupsegal sein und auf diesem Niveau wird es sich wohl auch bewegen. Am Ende kommt ein sehr langweiliges 1:1 dabei raus.

Kommentare:

  1. Huhu Kate,
    komme gerade vom Heimspiel zurück und möchte Dir mein Bedauern über den Abstieg vom FC aussprechen. Ich hoffe, dass Hertha den Klassenerhalt nicht schafft. Die Chance auf Relegation habe ich Euch heute so sehr gewünscht, schade dass es nicht geklappt hat :(
    Liebe Grüße Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jessi,
      danke für die tröstetenden Worte, das hat wirklich gut getan. Ich habe das Wochenende über meine Wunden geleckt und mit Alkohol desinfiziert *höhö*, jetzt lässt sich der Schmerz irgendwie ertragen. ;)
      Bin in der Relegation auch für Düsseldorf, ich mag zwar naturgemäß nicht viel aus Düsseldorf, aber die Fortuna schon. ;) Werde eventuell sogar im Stadion sein, bin gespannt.
      Was Hertha und den FC angeht, hat es ein Freund gut auf den Punkt gebracht aus FC Sicht -> Wir sind nicht gestorben, nur vorausgegangen. *g*

      Löschen