Mittwoch, 27. Juni 2012

Waity Katie

Ja, irgendwie bin ich momentan Waity Katie. Ich warte auf alles mögliche und gleichzeitig lasse ich auf mich warten. Schrecklich sowas. Damit Ihr nicht noch länger auf einen neuen Blogeintrag warten müsst, wollte ich wenigstens kurz ein paar Zeilen hier hinterlassen und ankündigen, was Euch erwartet, wenn das Warten ein Ende hat.

Also, erstmal an alle, die noch auf irgendwas von mir warten: nächste Woche wird alles besser und spätestens übernächste Woche oder die danach sollte jeder eine Antwort haben. Ich habe momentan einfach superviel zu tun, an der Uni ist es stressig, ich muss viel arbeiten und außerdem ist ja noch EM und die will ausgekostet werden. Deswegen also bitte Gnade mit mir.

Nun zu dem, worauf ich warte... dankenswerterweise handelt es sich dabei nicht um Prinz William, wobei der legendäre "Prinz auf seinem sche** Gaul" hier auch noch nicht aufgekreuzt ist, aber das nur am Rande.
Nein, ich warte auf Antworten. Ich würde gerne ein richtig tolles Projekt hier auf dem Blog starten, um zu zeigen, dass man mit veganer Ernährung sehr wohl zu sportlichen Höchstleistungen fähig ist und nebenbei auch noch Gutes tun, aber dafür fehlen mir noch ein paar Antworten, die hoffentlich bald kommen, damit es nächste Woche oder wenigstens in denen darauf losgehen kann.
Desweiteren warte ich auf bessere Zeiten - was meine Ernährung angeht. Aber die werden nächste Woche beginnen. Momentan könnte ich einen Gegenblog zu Jessi eröffnen mit dem Titel "Vegetarisch und vegan zunehmen". Durch die EM und das damit verbundene "Sozialisieren", wie es ein Freund immer so schön nennt, drängt sich so langsam der Eindruck auf, ich hätte einen Fußball verschluckt. Bis einschließlich Sonntag habe ich kapituliert und muss mich damit abfinden, nichts daran ändern zu können, da Halbfinals, das Finale und Geburtstage nunmal gefeiert werden müssen, aber ab Montag möchte ich den Gelagen die rote Karte zeigen und auch wieder Sport machen. Oder bzw. gezielt Sport machen als Vorbereitung auf den Halbmarathon im Oktober. Dann gibt es hier hoffentlich wieder mehr leckere Rezepte zu sehen und ich plane auch (mittelfristig), gemeinsam mit einem Freund, allgemeine Infos zur gesunden Ernährung zu bündeln und hier kompakt zu veröffentlichen, das steht also ebenfalls demnächst noch an.

Erstmal hoffe ich aber, dass sich mein geplantes Sportprojekt hier bald starten kann, ich bin total ungeduldig, weil ich glaube eine wahnsinnig gute Idee zu haben, sich die Umsetzung aber gerade noch als ein wenig kompliziert erweist. Drückt mir also die Daumen, bald folgen die ersten Details! :)

Ich wünsche Euch einen schönen (Fußball)abend!

Keine Kommentare:

Kommentar posten