Dienstag, 17. Juli 2012

Ganz viel Liebe

Gestern hat mir die liebe Joanna vom Blog Joannas Bäckereien den

 Award verliehen. Vielen 1000 Dank daür, ich habe mich sehr gefreut!


Nun habe ich die Ehre, den Award an fünf tolle Blogs weiterzugeben...

Iris mit ihrem Blog Seelengold schreibt so viele interessante und schöne Dinge und regt immer wieder zum Nachdenken an, dass ich ihr hiermit diesen Award verleihen möchte.

Katrins Berichte in Land of Candy Canes über das Leben in den USA, viele tolle Bücher und andere reizende Dinge haben ebenfalls einen Award verdient.

Mary mit ihrem Blog Go vegan, be happy präsentiert das vegane Leben auf wunderbare Weise, so dass auch ihr ein Award gebührt.

Erst kürzlich entdeckt habe ich das Blog A Cherry on Top von Maria und ich war sofort verliebt - so viele tolle Rezeptideen, da muss man einfach Lust auf vegane Ernährung bekommen.

Last but not least möchte ich den Award weitergeben an die beiden Melissas mit ihrem Blog Veganer Pöbel, weil ich es ganz toll finde, dass zwei so junge Mädels schon so ein gelungenes Blog führen und ich dort immer wieder Hunger bekomme. 


Hier eine kleine Anleitung, wofür dieser Award ins Leben gerufen wurde und wie es funktioniert!

Sinn und Zweck dieses Awards ist es, Bloggerneulingen die Chance zu geben, sich bekannt zu machen.
Es ist schwer, sich in der Unmenge von Webblogs hervorzutun und zu etablieren. Eine regelmäßige Leserschaft ist wichtig, um in den Tiefen des www wahrgenommen zu werden. Das wissen wir alle und deswegen soll der Award an Blogger verliehen werden, die einen selbst inspirieren und weniger als 200 regelmäßige Leser in ihrer Mitgliederliste eingetragen haben. Jeder, der einen Award erhalten hat, kann seine Freude an fünf weitere Blogger weiter geben, die die vorgenannten Voraussetzungen erfüllen. Wenn man den Award also erhalten hat, sollte man folgendes tun:

1. Poste den Award auf deinem Blog.

2. Verlinke deinen Nominator – als kleines Dankeschön.
3. Gib den Award an fünf Blogger weiter, die weniger als 200 regelmäßige Leser haben und informiere sie hierüber in einem Kommentar oder per Mail.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ 

Und noch mehr Liebe!

Ich habe gestern zum ersten Mal Passionsfrüchte probiert. Also zumindest das erste Mal pur, irgendwelche Dinge mit angeblichen Passionsfruchtgeschmack hatte ich irgendwann mal probiert. Was soll ich sagen - I'm in love! Die sind ja sowas von lecker, einfach der Wahnsinn. So unspektakulär sie von außen aussehen mögen, ja fast schon ein wenig unappetitlich, so zauberhaft ist das essbare Innenleben.

Also an alle, die bisher warum auch immer an Passionsfrüchten im Supermarkt vorbeigelaufen sind - der Name ist Programm, traut Euch und probiert sie aus!

 

Kommentare:

  1. Danke danke danke, liebe Kate! Das ist großartig und ich fühle mich so geehrt! Dankeschön, Du bist ein Schatz! :)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass du dich so über den Award freust! :-)

      Löschen
  2. Ohhhhh danke :)
    das ist aber lieb!
    Bald kommt auch wieder mehr von uns!
    Wir folgen dir übrigens auch gespannt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr, ich bin gespannt! :)

      Löschen
  3. Liebe Kate,
    ich freue mich sehr, daß mein Blog Dir so gut gefällt, daß Du mir dafür einen Award übergibst. Dankeschön - das ist sehr lieb!!! :-)

    Das mit den Passionsfrüchten ist ein guter Tip. Ich hatte mich noch nicht getraut, mal welche zu kaufen, da ich zweifelte, ob dies sich auch lohnen würde. Sobald sie mir zu einem erschwinglichen Preis unter die Finger kommen, werde ich welch kaufen!
    Liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Iris,
      ich freu mich, dass du dich freust. :)
      Und ja, trau dich an die Passionsfrüchte, sie sind göttlich. Letzte Woche waren sie beim Aldi im Angebot, also einfach mal die Augen offen halten.
      Liebe Grüße
      Kate

      Löschen
  4. Oh...I wish I could speak German,

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. There is a translator above on the right so that you can read it all in English. Or if it was about that you wanted to write something to me, feel free to write in English, I'm fine with that. :)

      Löschen