Mittwoch, 5. Juni 2013

To buy or not to buy - Yakso Bio Soja GOUD-Art

Ich melde mich auch mal wieder aus der Versenkung. Eigentlich wollte ich mit einem anderen Beitrag zurückkehren, aber ich muss diesen hier aus aktuellem Anlass dazwischen schieben.

Vorhin habe ich den Yakso Bio Soja GOUD-Art probiert - wie der Name vermuten lässt, eine vegane Alternative zu Gouda. Ich habe ihn letztens im Bioladen entdeckt und dachte mir, ich probiere ihn mal, die Beschreibung klang vielversprechend und da ich Gouda immer sehr gerne gegessen habe und der von mir geschätzte Wilmersburger ja leider noch nicht in der Biovariante zu bekommen ist, wäre das wirklich eine tolle Sache gewesen. Außerdem hat Käse am Stück ja auch einen gewissen Charme und dieser kommt also als 200 g Stück daher. Dieses Stück kostete mich denn auch saftige 4,99 Euro, aber naja, vegan und bio ist nunmal leider teuer, das ist ja nichts Neues.

Nicht neu ist auch, dass man bei veganen Käsealternativen leider häufig gruselige Geschmackserlebnisse durchmachen muss und so auch hier. Ich kann Euch wirklich nur warnen - der geht gar nicht. Schon beim Öffnen der Packung roch er ein wenig muffig, beim Probieren schmeckte er dann so mittelmuffig und vorallem bleibt auch ein muffiger Nachgeschmack. Abgesehen von Muff schmeckt er irgendwie schwer beschreibbar. Definitiv nicht nach Gouda, generell würde ich sagen auch eher nach Wurst als nach Käse. Die Konsistenz ist... interessant. Wie sehr fester Gelée. Dieses Geléeartige und auch der Geschmack haben glaube ich am ehesten etwas von schlechtem Corned Beef, auf jeden Fall mehr davon als von Gouda. Also wer Corned Beef vermisst, probiere damit sein Glück, aber nicht für Käse.

Pur bzw. auf Brot ist er nicht genießbar, irgendwo hineingemischt kann man ihn verbrauchen, weil man ihn nur noch leicht herausschmeckt, aber das ist ja nicht der Grund, warum man einen Fünfer auf die Theke legt. Die angepriesene Schmelzfähigkeit kann ich so auch nicht bestätigen, also unter heiße Nudeln gerührt tat sich nicht viel, da geht beim Wilmersburger mehr. Ihn in der Mikrowelle oder im Ofen zu schmelzen habe ich nicht mehr probiert, sondern versuche nun, über Foodsharing jemanden damit glücklich zu machen.




Das zum Thema Schmelzfähigkeit...
 

Kommentare:

  1. Um den bin ich auch schon öfter rumgeschlichen - aber du bestätigst meine Befürchtungen. Danke für die Warnung :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sei froh, dass du noch gewartet hast. Mir ist inzwischen tatsächlich auch noch schlecht geworden. o_O

      Löschen
  2. Danke für den Tipp. Dann brauche ich den schonmal nicht zu probieren :-/
    Z.Z. geht nichts über Wilmersburger.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, seh ich auch so, der ist einfach am leckersten. No Muh mag ich auch sehr gerne, aber der ist preislich ja noch höher... :/

      Löschen
  3. Ich mag den "Teese" Mozzarella style von Chicago Soydairy ganz gern! Der verläuft auch, wenn man ihn unter Nudeln mischt. Ich hab auch schon einige gruselige Sachen probiert. Auf dem Brot mag ich am liebsten den Wilmersburger Würzig (glaube der heißt so), in Amerika hab ich noch keinen Ersatz gefunden. Den von Yakso kannte ich noch gar nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, den hatte ich auch schonmal, eventuell aber auch einen anderen Style davon, weiß ich gar nicht mehr genau. Auf jeden Fall war Mac and Cheese damit genial, der ist super geschmolzen. :)

      Löschen
    2. Ja, ich war auch total überrascht! :)

      Löschen
  4. Bääääääääh der is so ekelhaft!! Ich hatte den auch mal aus gekauft auf die Empfehlung der Bioladenbesitzerin, die den einer Kundin ständig verkaufen würde. Der schmeckt nach Gummireifen und etwas undefinierbar grausamen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber irgendwie auch wieder beruhigend, dass es zumindest irgendwen gibt, der ihn mag. ;)

      Löschen
  5. Willst du dich bei Foodsharing unbeliebt machen? :) Ich hatte den auch mal aus dem Bioladen. Wie der überhaupt in den Verkauf gelangen konnte, ist mir bis heute ein Rätsel! Der hat geschmeckt wie Gummistiefel, die ein Fußpilzkranker Güllefahrer vorher 4-9 Wochen Tag und Nacht anhatte :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha wie geil! :D
      Ne, ich hab die Dame vorgewarnt, sie wusste, worauf sie sich einlässt und wollte es trotzdem. ;-)

      Löschen