Mittwoch, 17. Oktober 2012

Kartoffel-Blumenkohl-Suppe mit Champignons

Das Auge isst hier nicht unbedingt mit, aber diese Suppe ist ganz wunderbar für kalte Herbstage und eine gute Resteverwertung.

Zutaten für 4 Teller
550 g Kartoffeln
170 g Blumenkohl
100 g Champignons
1 kleine Zwiebel
nach Belieben Petersilie
1 Spritzer Öl
750 ml Gemüsebrühe
1 gehäufter EL scharfer Senf
Kräutersalz
Knoblauchpfeffer
Knoblauchgranulat
Muskat
Paprikapulver scharf

Zubereitung
Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Die Zwiebel ebenfalls kleinschneiden. Beides mit etwas Öl andünsten und dann mit der Brühe ablöschen. Den zuvor zerkleinerten Blumenkohl und kleingehackte Petersilie zugeben. Mit geschlossenem Deckel bei kleiner bis mittlerer Stufe etwa 15 - 20 Minuten kochen lassen (bis das Gemüse gar ist). Nach etwa der Hälfte der Kochzeit die in Würfel geschnittenen Champignons mitkochen lassen. Wenn das Gemüse gar ist, die Suppe pürieren und mit Senf und den restlichen Gewürzen abschmecken, wobei man mit Salz sparsam sein und dafür mehr auf Senf, Knoblauch, Pfeffer und Paprika setzen sollte.

Die Suppe ist sehr sättigend und die Kalorien sind überschaubar. Außerdem ist sie wunderbar cremig, obwohl sie kaum Fett enthält und sie wärmt durch die Schärfe auch noch zusätzlich.


Keine Kommentare:

Kommentar posten