Dienstag, 26. Februar 2013

IDA die Zweite

Heute kam die zweite IDA-Kiste bei mir an, diesmal die regionale Variante, das konnte ich mir ja nun aussuchen. Wieder pünktlich, wieder war der Bote superfreundlich, wieder war alles taufrisch und die Kiste sehr sorgfältig gepackt.

Neben dem Obst und Gemüse lag wieder ein Blatt mit tollen, zur Zusammenstellung passenden Rezepten bei, davon war ich letzte Woche bereits ziemlich begeistert. Außerdem gab es ein Stück Gouda zum Probieren gratis dazu. Jetzt werdet Ihr Euch vielleicht denken "Veganerin - Gouda, was soll das?!". Es ist so, dass man bei IDA neben der ausgewählten Kiste seine Bestellung nach Wunsch noch ergänzen kann um andere Produkte wie beispielsweise Wurst, Käse und Brot aus der Region und natürlich sowieso in Bio-Qualität. Als ich mit der Dame von IDA telefoniert hatte, sprach sie mich darauf an, dass sie diesen Service anbieten und ob ich weitere Informationsflyer dazu wünsche, dann würden sie mir der Reihe nach in den nächsten Kisten immer einen Service vorstellen, oder ob ich Vegetarier sei, dann würden sie das mit der Wurst natürlich lassen. Die Frage fand ich schonmal sehr nett. Ich sagte ihr dann, ich sei sogar Veganerin und sie sagte sofort, dann würden sie mir selbstverständlich auch keinen Käse zukommen lassen, aber den Flyer zum Brot. Ich bat sie allerdings, mir trotzdem Informationen über den Käse zu schicken, da ich die Sache pragmatisch sehe. Ich selbst werde mir natürlich keinen Käse bestellen, aber da in meiner Familie außer mir keine Veganer unterwegs sind, ist es mir allemal lieber, wenn ich da vielleicht jemanden dazu bringen kann, immerhin auf regionalen Demeter-Käse umzusteigen. Und weil IDA so nett ist, gab es heute ein kleines Stückchen Gouda zu den Infoflyern zum Testen dazu und nächste Woche gibt es dann Brot zum Testen. Finde ich wirklich einen tollen Service, dass man das alles erstmal kostenlos probieren kann.



In dem Telefonat wurde ich außerdem gefragt, ob ich irgendwelches Obst oder Gemüse nicht vertrage oder gar nicht mag, damit sie mir das nicht liefern und es, sollte es für die Kiste geplant sein, gegen etwas anderes ersetzen. Diese Woche war es dann auch sofort soweit. Ich hatte Rosenkohl und Wirsing ausgeschlossen, da man mich mit beidem sehr weit jagen kann und prompt hätte mich sonst heute der Wirsing ereilt. Hat er aber nicht... ;-)

Stattdessen wurde er durch einen Butternut-Kürbis ersetzt, wodurch ich eine weitere Premiere dank IDA feiern darf, den habe ich nämlich noch nie gegessen, wenn man von einer Butternut-Paste auf dem Brot irgendwann mal absieht. Falls da jemand ein Rezept empfehlen kann, sehr gerne!


Jetzt lasse ich Euch aber erstmal in die Kiste gucken...


Außer Käse und Kürbis fand ich noch folgende Sachen vor:

- Steinchampignons
- Feldsalat 
- Möhren
- 2 Pastinaken (auch hier, zumindest bewusste, Premiere)
- 500 g Beutel Sauerkraut
- Gemüsezwiebeln
- 4 Äpfel (die waren letztes Mal so lecker, da habe ich mich schon richtig drauf gefreut)

Insgesamt hat mich das 16,30 Euro gekostet, es ist nämlich so, dass nur die Probekiste glatt 15 Euro kostet und danach bewegt sich das immer so um die +/- 15 Euro, die wiegen das ab und berechnen es danach, aber es gleicht sich aus, es ist eben mal eine Woche ein wenig mehr und dann ein bisschen weniger, also alles völlig ok.

Hier noch Detailfotos... ich freue mich schon so auf die ganzen Sachen, ich bin sonst nie so heiß darauf, Gemüse zu essen. Einen Apfel habe ich mir sofort nach der Ankunft gegönnt.



Feldsalat

frisches Sauerkraut
Blick in die Tüte, da waren einige drin, das täuscht, indem es hier so wenig wirkt
 

Kommentare:

  1. Wow! Das nenn ich wirklich mal Service... Komme schon ins Wanken. Mir ist das nur so unangenehm meinen Bioladen-Ladies gegenüber, was natürlich Quatsch ist. Ich guck mal weiter...

    Lieben Gruß, Frau Momo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich verstehen, würde mir wahrscheinlich auch so gehen, obwohl das das natürlich wirklich nicht sein muss.
      Kannst Dir ja erstmal die nächsten Kisten ansehen.
      LG
      Kate

      Löschen
    2. Ja, das werd ich machen... :)

      Lieben Gruß, Frau Momo

      Löschen
  2. Hmm, ich krieg Hunger! Ich finde das wirklich ne super Idee! Vor allem probiert man dann auch mal Sachen, die man sonst nicht so kaufen wuerde. Mit Pastinaken hab ich auch nicht wirklich viel Erfahrung! Super finde ich dass man Sachen auch ausschliessen kann. Ich wuerde dann die Zwiebeln weglassen. Alle anderen Gemuesesorten: her damit!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das mit dem Ausschließen und neu Ausprobieren finde ich auch richtig toll. Ich muss noch das Sauerkraut ausschließen, weil ich leider herausgefunden habe, dass es nicht vegan ist. Habe es meinen Eltern mitgenommen, aber selbst mal probiert, es war wirklich lecker, insofern doppelt schade. Aber meine Eltern hat's gefreut und den Käse fanden sie auch toll. :)
      Ich glaube, die Zwiebeln werde ich maximal jede zweite Woche bestellen, falls das geht, so viele brauche ich gar nicht. ;)

      Löschen
  3. Auf den Feldsalat bin ich richtig neidisch. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zurecht, der war wirklich lecker! ;)

      Löschen