Dienstag, 24. April 2012

Basilikumtofu³

Basilikumtofu ist meiner Meinung nach eine der großartigsten Tofuvarianten überhaupt, ich könnte es tonnenweise essen, auch pur, einfach nur lecker.

Vorallem kann man es aber auch zu wahnsinnig vielen tollen Sachen verarbeiten, ganz simpel und drei Varianten mag ich Euch hier mal zeigen, die gab es heute bei mir zu essen.

Völlig simpel, lecker und schnell gemacht und die Grundlage von allem ist der Basilikumtofu-Tomaten-Salat. Einfach einen Block Basilikumtofu kleinbröseln und Tomaten kleinschneiden und druntermischen, fertig. Man braucht weder Gewürze noch Dressing noch sonstwas, einfach und lecker.

Sehr lecker schmeckt es auch, wenn man ein Baguettebrötchen mit Balsamico-Senf bestreicht und dann etwas von dem Salat draufgibt und das Ganze kalt genießt.



Will man das alles noch toppen, verarbeitet man das Ganze weiter, indem man No Muh Melty obendrauf packt und es dann für 10 Minuten bei 125 Grad Oberhitze in den Ofen schiebt. Einfach nur ein Gedicht!
vor dem Backen

nach dem Backen
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten