Samstag, 21. April 2012

Farfalle Tricolore mit Bärlauch-Weißwein-Sauce

Dieses Gericht habe ich jetzt schon öfter gemacht und gestern habe ich es endgültig perfektioniert, deswegen kommt nun das Rezept. Leider habe ich ausgerechnet gestern dann kein Foto vom fertigen Werk gemacht, deswegen zeige ich Euch da ein älteres mit anderen Nudeln (die sind austauschbar, aber mit Farfalle Tricolore sieht es am schönsten aus) und eins mit den richtigen Nudeln von gestern, allerdings waren das nur noch die Reste am Abend...

Zutaten für 2 Personen
250 g Farfalle Tricolore
200 g Bärlauch Tofu
100 g Bärlauch
250 g braune Champignons
1 Becher (200 ml) Creme fit (oder sonstige Sojasahne)
etwas Öl
Knoblauchpfeffer
Kräutersalz
Balsamicosenf
Schuss Weißwein (Pinot Grigio, idealerweise restliche Flasche zum Essen genießen)

Zubereitung
Nudeln nach Packungsanweisung kochen (al dente).
Bärlauch waschen, Stiele entfernen und die Blätter kleinzupfen. (Wenn man sie zupft und nicht schneidet wird er angeblich nicht so scharf - 1 Blatt in 3 Teile zupfen)
Tofu kleinbröseln und die Champignons putzen und stückeln. In einer hohen Pfanne etwas Öl erhitzen und die Champignons darin anbraten. Mit einer Prise Salz und Knoblauchpfeffer würzen, dann mit der Sahne ablöschen und bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Tofu unterrühren und kurz bevor alles fertig ist den Bärlauch dazugeben (wenn der zulange mitkocht, ist die Konsistenz nicht mehr schön), die Sauce mit einem Schuss Weißwein verfeinern und dann mit ein paar Spritzern Balsamicosenf, Kräutersalz und Knoblauchpfeffer abschmecken. Zusammen mit den Nudeln servieren und ggfs. die Teller noch mit Bärlauchblättern, die man anfangs aufgehoben hat verzieren.

falsche Nudeln, schön angerichtet ;-)
 
ich fand das Bild so schön mit den Wassertropfen und dem Sonnenstrahl auf dem Bärlauch

und hier der originale Rest von gestern

Kommentare:

  1. Sieht sehr lecker aus! Bei Bärlauch und Wein kann man ja auch nicht nein sagen!

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schönes Rezept! Und das Bärlauchfoto sieht wirklich super aus. Ich liebe Bärlauch!
    Liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  3. Danke Euch! Ich bin gerade wirklich im Bärlauchfieber, kann gar nicht mehr verstehen, wieso ich den früher nicht mochte. ;)

    Und beim Wein hätte ich wohl irgendwann besser mal nein gesagt gestern, aber naja... *hihi*

    AntwortenLöschen
  4. mhhhh... Bärlauch ist toll.. Kliiingt seeehr lecker ;pp
    gglg nora :DD

    AntwortenLöschen