Montag, 12. November 2012

Up in the Air - Selfmade Tomatensaft

Es soll da ja so ein Getränk geben, das Flügel verleiht. Naja dieses Getränk schmeckt nach Gummibärchen und lässt Menschen vom Himmel stürzen. 
Desweiteren soll es so ein Getränk geben, dass Menschen bevorzugt trinken, wenn sie in Flugzeugen sitzen. Es schmeckt nach Tomate und lockt die meisten nach der Landung nicht mehr.

Zu unrecht, wie ich finde! Tomatensaft ist etwas ganz Tolles und noch viel toller ist er, wenn er selbstgemacht ist! Dieser Tomatensaft hier verleiht mit Sicherheit jedem Flügel, denn er ist supergesund und schmeckt garantiert auch vieeel besser als Gummibärchenbräu. ;-)

Mit meinem geliebten Vitamix hatte ich ihn eben in 2 Minuten fertig, aber das ist natürlich was, was man auch noch mit einem Pürierstab bewältigen kann.


Für 2 Gläser Up in the Air- Tomatensaft braucht Ihr...

Zutaten
5 Tomaten
Knoblauch
Zitronenpfeffer (alternativ geht auch normaler Pfeffer und etwas Zitronensaft)
italienische Kräuter
Chiliflocken

Zubereitung
Die Tomaten durch den Mixer jagen und mit den Gewürzen nach eigenem Gusto abschmecken. Ich war großzügig mit Chili und Zitronenpfeffer, von italienischen Kräutern und Knoblauch habe ich (mit Rücksicht auf meine Mitmenschen) so mittelviel genommen.

 

Kommentare:

  1. Klingt lecker. Hast du die Tomaten geschält oder einfach so in den Mixer gegeben?
    LG, Frau Schulz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, war er auch. Vorallem befriedigt Tomatensaft bei mir die gleichen Geschmacksnerven wie Chips, das ist echt praktisch. ;)
      Ich habe die Tomaten nicht geschält, da wäre ich zu faul für. Und mit dem Vitamix ist das glücklicherweise auch nicht nötig. :)
      lg
      Kate

      Löschen