Sonntag, 27. Januar 2013

Eine Lösung für's vegane Fertiggericht-Dilemma: Rosmarin-Kartoffeln von Netto

Ich weiß ja nicht, wie es Euch geht, aber bei mir ist es so, dass es manchmal einfach schnell gehen muss mit dem Essen. Entweder habe ich nur ganz kurz Zeit, bis ich wieder los muss und kann mich dann nicht noch ewig in die Küche stellen oder ich komme halb verhungert nach Hause und habe dann keine Lust mehr auf riesige Kochaktionen. Früher hatte ich es da entschieden leichter, mir irgendein Fertiggericht in den Ofen zu schieben, aber als Veganer ist die Auswahl doch sehr eingeschränkt, finde ich. Im Idealfall sollte das Fertiggericht auch noch länger als 20 Minuten satt halten und nicht 5000 Kalorien haben, dann wird es ganz schwierig.
Für dieses Problem habe ich letztens eine tolle Lösung entdeckt, die ich Euch nicht vorenthalten möchte. Bei Netto (der gelb-rote, ohne Hund), den ich sowieso ziemlich veganfreundlich finde, da ist auch alles so schön gekennzeichnet, entdeckte ich Rosmarin-Kartoffeln, die man einfach nur noch zehn Minuten in die Pfanne hauen muss und die tatsächlich vegan sind. Wunderbarerweise schmecken sie auch noch ganz hervorragend, lassen sich wunderbar mit anderem Gemüse, Tofu oder sonstwas erweitern und schwups, hat man eine richtig tolle und sättigende Mahlzeit. Die 530 g Packung kostet sagenhafte 99 Cent und auch die Nährwerte sind ziemlich gut - dieses Fertiggericht kann man also guten Gewissens genießen, in jeglicher Hinsicht.
Ich kann Euch die Kartoffeln echt uneingeschränkt empfehlen, falls es mal schnell gehen soll.


Pur in der Pfanne, das Pesto kommt extra dazu.

Gebraten und ergänzt um Champignons und Erbsen und Möhren

frisch serviert

So sieht die Packung aus
Hier die Nährwerte, Zutaten und das Vegan-Label
 

Kommentare:

  1. Die müssen hier auch mal im Einkaufswagen landen, danke für den Tipp! :)
    LG Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen! :)
      Kannst ja mal berichten, wie sie dir geschmeckt haben.
      LG
      Kate

      Löschen
  2. bei rewe gibts so ähnliche: http://www.supermarktcheck.de/product/84015-rewe-brat-kartoffeln-# haben sogar weniger kalorien, wahrscheinlich weil weniger öl dran ist.
    ansonsten find ich als fastfood instant-kartoffelpüree total super; einfach noch ne dose gemüse oder pilze reinschmeißen und man hat ne volle mahlzeit in null komma nix

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp, da werde ich demnächst mal nach schauen, wenn ich bei Rewe bin. :)
      Die Idee mit dem Kartoffelpüree ist auch klasse. :)

      Löschen