Samstag, 14. Januar 2012

Los geht's!

Ich habe schon länger überlegt, dass eine vegane Ernährungsweise eigentlich das Einzige ist, was meinen moralischen Grundsätzen entspricht. Trotzdem fand ich immer wieder Argumente dagegen - kompliziert, teuer, keine Zeit, vielleicht gar nicht so gesund, usw.
Letztes Jahr im Oktober habe ich dann "Anständig essen" von Karen Duve gelesen (ein großartiges Buch, kann ich nur empfehlen!) und daraufhin beschlossen, dass es nun endgültig an der Zeit sei, meine Ernährung umzustellen. Es kann nicht sein, dass ich nichtmal eine Mücke totschlage, sondern mich lieber stechen lasse weil sie mir leid tut, aber andererseits durch meine Ernährung den Tod und das Leiden vieler Tiere in Kauf nehme. Ich begriff, dass nicht von Anfang an alles perfekt vegan sein muss, sondern jede noch so kleine Änderung bereits einen Schritt in die richtige Richtung bedeutet. Inzwischen habe ich viele kleine Schritte gemacht und ernähre mich (abgesehen von Vorräten, die ich noch habe und nicht wegwerfen möchte oder anderen kleinen Ausnahmen, wenn ich auswärts esse) weitestgehend vegan.
In diesem Blog möchte ich meine Erfahrungen, Rezeptideen und was immer mir sonst noch in den Sinn kommen mag posten.

Keine Kommentare:

Kommentar posten