Samstag, 14. Januar 2012

Scharfe Seitan-Würstchen

Zutaten
250 g Seitan-Fix
25 g Hefeflocken
3 TL Knoblauchpulver
2 TL Zwiebelpulver
1 TL bunter Pfeffer
1,5 TL Chiliflocken
1,5 TL Garam Masala
1 Prise Zucker

300 ml Wasser
5 EL Pflanzenöl
4 EL Sojasauce
2,5 TL scharfer Senf
4-5 EL Tomatenmark


Zubereitung
In einer Schüssel die trockenen Zutaten gut miteinander
vermischen, in einer anderen Schüssel die flüssigen Zutaten mit einem Schneebesen verrühren. Anschließend die Flüssigkeit über die trockenen Zutaten gießen und gut vermischen.

Aus der Masse Würste formen, bei mir sind es sechs Stück geworden mit einem Durchmesser von etwa 2 cm, aber das kann man ja handhaben, wie es beliebt. Das gilt übrigens auch für die Gewürze. Allerdings kann ich nur raten wirklich kräftig zu würzen, da das Ergebnis am Ende doch weniger stark gewürzt ist als man erwarten würde, also nur zu! ;-)
Die Würste dann in Backpapier wickeln und anschließend noch Alufolie drumherum wickeln, dann für 50 Minuten bei 180 Grad in den Ofen geben. Nach den 50 Minuten den Ofen ausschalten, aber die Würste noch eine Viertelstunde drin lassen, bevor man sie raushalt und aus ihrer Umwicklung befreit.


Ich fand die Würste bisher am leckersten auf's Brot geschnitten mit Senf, aber man kann sie auch warm essen, braten, einfach pur essen oder was einem sonst noch einfällt.




Die fertigen Würstchen frisch aus dem Ofen


Mit scharfem Senf auf dem Brot - einfach nur lecker!

Keine Kommentare:

Kommentar posten