Sonntag, 29. Januar 2012

Reis mit PaToTo-Sauce

Ich wage jetzt mal zu behaupten, dass man dieses Gericht 95% aller Fleischfresser als mit Hackfleisch untergejubelt bekommt, ich habe jedenfalls keinen Unterschied geschmeckt. Also das erste Mal wirklich so GAR KEINEN Unterschied. ;-)

Zutaten für 3-4 Personen
250 g Reis
300 g Tofu
1 Packung passierte Tomaten
3 große rote Spitzparika (ca. 240 g, geht bestimmt auch mit normaler)
1 Zwiebel
2-3 Zehen Knoblauch
Spritzer Pflanzenöl
Kräutersalz
bunter Pfeffer
Chilipulver
Knoblauchpulver
Zwiebelpulver
Garam Masala
Paprika edelsüß
30 ml Sojasauce japanisch 


Zubereitung
Tofu 2-3 Stunden vor dem Kochen kleinbröseln und mit Sojasauce, Pfeffer, Kräutersalz, Chilipulver, Knoblauchpulver und Zwiebelpulver kräftig würzen, vermengen und ziehen lassen.


Paprika waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch ebenfalls kleinhacken und dann in einer großen (bzw. tiefen) Pfanne mit einem Spritzer Öl anschwitzen. Mit den passierten Tomaten ablöschen und anschließend die Paprika zugeben und mit allen genannten Gewürzen abschmecken, ruhig großzügig sein. Bei kleiner Hitze vor sich hinköcheln lassen und währenddessen den Reis kochen. Zehn Minuten vor dem Servieren den Tofu in die Sauce geben, gut unterrühren und mitköcheln lassen. Gegebenenfalls nochmal nachwürzen. Am Ende alles zusammen servieren.





Keine Kommentare:

Kommentar posten