Sonntag, 4. März 2012

Grinselinsen mit lustigem Reis

Ääze, Bunne, Linse bränge de Fott zom Grinse. Und sauer macht lustig, das weiß auch jeder. Folglich bringt dieses Gericht hier richtig gute Stimmung. ;-)

Zutaten für 2 Personen (oder 1 sehr hungrige)
125 g Reis (Basmati)
90 g rote Linsen
mit Paprikapaste gefüllte Oliven
Walnussöl
Liebstöckel
2 TL scharfes Spezialsuppengewürz (alternativ normale Gemüsebrühe und später mehr von den scharfen Gewürzen)
Garam Masala
Paprikapulver (scharf)
Chilipulver
Saft einer halben Zitrone

Zubereitung
Den Reis nach Packungsanweisung kochen und wenn er fertig ist, etwas Walnussöl untergeben sowie Liebstöckel und 3/4 des Zitronenafts. In eine Tasse geben und als Berg auf den Teller stürzen.

In einem kleinen Topf die roten Linsen in etwas Wasser mit dem Spezialsuppengewürz gut 5 Minuten kochen, dann abgießen, Rest Zitronensaft unterrühren und mit Garam Masala, Paprika und Chili abschmecken (durch das Suppengewürz sind sie schon recht würzig). Um den Reisberg verteilen und den Teller noch mit den Oliven garnieren.

Geht superfix und ist extrem lecker. 



Keine Kommentare:

Kommentar posten