Freitag, 16. März 2012

Rumble in the Jungle - Pfannkuchen

Ich brauchte heute Süßes, viel Süßes. Diese Pfannkuchen gehörten auch dazu...

Zutaten für 2 Pfannkuchen
125 g Mehl
1,5 TL Zucker
1 TL Backpulver
Prise Salz
1 EL Sojamehl + 2 EL Wasser
1 EL Margarine
ca. 80 ml Sojamilch
veganer Schokoaufstrich (z.B. Samba Zartbitter)
Kokosflocken
Bananenflocken


Zubereitung
Mehl, Zucker, Salz und Backpulver vermischen. Sojamehl mit Wasser vermischen und zugeben. Die Margarine kurz in der Mikrowelle schmelzen und ebenfalls unterrühren, dann Sojamilch unterrühren, bis der Teig cremig genug ist für einen Pfannkuchenteig (ganz so flüssig wie Standardpfannkuchenteig muss er nicht werden), ca. 80 ml brauchte ich. Wenn der Teig fertig ist, die Hälfte davon in einer großen, beschichteten Pfanne (kein zusätzliches Bratfett nötig!) zu einem Kreis von gleichmäßiger Dicke verstreichen und bei mittlerer Hitze so lange brutzeln, bis der Pfannkuchen sich vom Boden lösen lässt, dann umdrehen und von der anderen Seite brutzeln. Ggfs. nochmal wenden und bis zur gewünschten Bräunung fortfahren. Achtung, so unglaublich braun werden die nicht (siehe Bilder), aber man merkt an der Konsistenz, dass sie gut sind. Zu hart werden sie aber auch nicht, da passiert dann eigentlich erstmal gar nichts mehr.
Wenn der Pfannkuchen fertig ist, diesen mit dem Schokoaufstrich bestreichen und mit Kokos- und Bananenflocken bestreuen, zusammenrollen und genießen. 
Die Pfannkuchen schmecken sowohl warm als auch später kalt.


Blick in die fertige Rolle





Making of...


Der Teig zu Beginn in der Pfanne

nach dem ersten Wenden

brauner wird's nicht

gut belichtet und mit Samba bestrichen

schlecht belichtet und inzwischen mit Kokos- und Bananenflocken bestreut

und fertig gerollt

Kommentare:

  1. In Pfannkuchen könnt ich mich reinlegen. Mal gut, dass ich gerade kein Mehl im Haus hab;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wobei die Pfannkuchen an sich ja noch halbwegs gehen von den Kalorien her, aber ich war gestern etwas großzügig mit dem Samba, hatte noch einen kleinen Rest und dachte mir, den lohnt es sich auch nicht zu lassen, also hab ich ihn so geschleckt und mir war danach so schlecht... ;-)

      Löschen