Samstag, 10. März 2012

Rohköstliche Karottennudeln mit asiatisch angehauchter Käsesauce

Ich habe ein Problem mit Gemüse. Ich mag Gemüse, ich mag es sogar sehr gerne. Aber ich vermisse es auch erstmal nicht, wenn ich keins esse. Bei Nudeln ist es anders, ich liebe Nudeln und vermisse sie immer, wenn ich sie nicht esse. Was auf Dauer schlecht für die Figur werden kann...

Meine Rettung traf heute hier ein, in ein Form einer wunderbaren kleinen Maschine, dieser hier. Damit kann man nämlich super einfach Gemüse in Nudeln verwandeln und trainiert dabei ganz nebenbei noch seine Arme, wie ich eben beim Ausprobieren merken musste... *stöhn*
Aber die Mühe lohnt sich, wir Ihr gleich sehen werdet.







Erstmal muss ich aber noch zeigen, was außer Nudeln noch von dieser Maschine produziert wird. Ich habe ja schon öfter mal gelesen, dass es inzwischen sogar bereits vegane Sextoys gibt, aber hier bekommt das Ganze nochmal völlig neue Dimensionen. Wer hätte gedacht, dass die mächtige Gurke eigentlich so ein Schlaffi ist und die im Vergleich eher schmächtige Möhre steht wie eine Eins?! *g*




So, nun aber zum Essen!

Zutaten für 1 Portion
Für die Nudeln: so viele Möhren durch die Maschine jagen, wie Ihr eben Nudeln wollte, ich habe 5 genommen
Wer mag kann auch noch etwas Gurke durchjagen, schmeckt ebenfalls super mit der Sauce und eignet sich auch zur Zierde
Für die Sauce:
1/2 Zwiebel
Spritzer Pflanzenöl
50 g Chicago Soydairy Teese Vegan Cheese Creamy Cheddar
300 ml Wasser
1,5 TL Universal-Gewürzpaste  (alternativ passende Menge Gemüsebrühe ins Wasser geben)
Knoblauchgranulat
Garam Masala
Paprikapulver, scharf
Curry
ggfs. Schmelzflocken oder Mehl zum Andicken der Sauce, falls sie zu dünn sein sollte


Zubereitung
Die Möhren und ggfs. die Gurke durch den Spiralschneider jagen.
Für die Sauce einen Spritzer Öl in einen Topf geben und die Zwiebel darin anschwitzen, mit dem Wasser (ggfs. der Gemüsebrühe) ablöschen und die Universal-Gewürzpaste unterrühren. Dann den Cheddar einrühren bei mittlerer Hitze, bis er sich aufgelöst hat. Mit den oben genannten Gewürzen abschmecken. Wem die Sauce zu dünn ist, der kann sie noch andicken mit Mehl oder Schmelzflocken. Ansonsten den Herd auf geringe Hitze runterdrehen und die Nudeln (nur die aus Möhren) unter die Sauce geben und kurz darin erwärmen, dann servieren. Wie man sieht, kann man wunderbare Gebilde daraus bauen.
Die Gurken schmecken mir ebenfalls super mit der Sauce, die einfach kalt unter die Sauce geben, ein Traum.


Eine kleine Rohkostsonne, wenn auch nicht so gut zu erkennen ;-)

Karotten-Tagliatelle in voller Pracht

Der Rest Gurke mit dem Rest Sauce... *schleck*


  

Kommentare:

  1. Bwahahaa, Karotten-Sextoys :D Vll kannst du die bei Ebay verkaufen? ;P
    Mit dem Spirali liebäugele ich auch schon lange, aber ich will vorm Umzug nicht mehr so viel neues kaufen, das muss man dann alles einpacken. :s Kannst du damit auch dünne "Spaghetti" schneiden? Oder kann der nur solche Spiralen ?

    LG! ;]

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sollte ich mal probieren mit Ebay, würde bestimmt eine "Marktlücke füllen". *muahaha*
      Also der Spirali hat drei Aufsätze, ich habe die beiden dickeren getestet, weil ich erstmal nicht klarkam (ich bin einfach unbegabt erstmal bei solchen Geräten *g*) und Ergebnisse sehen wollte, da hatte ich keinen Nerv auf den dünnen Aufsatz, aber das sah mir schon nach "Spaghettigröße" aus. Werde es demnächst testen (inzwischen hab ich den Dreh raus) und dann berichten. :)

      Löschen
  2. witzig, dass rohköstler analog zum veganen fleischersatz rohköstlichen nudelersatz machen. und die "pilze" sehen echt toll aus!
    mir persönlich ist die optik von essen ja eigentlich total egal, hauptsache es schmeckt und ist gesund.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, ich bin ja eigentlich kein Rohköstler, ich probiere nur gerne rum und da ich gestern erst Tonnen von Spaghetti mit viel zu vielen Kalorien essen musste, dachte ich mir, ich probiere es mal mit einer kalorienarmen und gesünderen Alternative, klappt auch wirklich ziemlich gut. Leider werd ich es wegen des Arbeitsaufwandes wohl aber nicht soo häufig machen.
      Wenn ich nur für mich koche, interessiert mich die Optik auch nur begrenzt, aber hier im Blog soll's ja ordentlich aussehen oder auch, wenn ich Gäste habe. :)

      Löschen
  3. Du kleines Schweinchen Du ;-)

    Die Nudeln sehen total lecker aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi ja, so bin ich. :D

      Danke, das waren sie auch. :)

      Löschen
  4. Schäm Dich,Kate, hier lesen nicht nur Mädels ... :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lol ich dachte mir, Jungs interessiert das bestimmt auch. *g*

      Löschen
  5. Wenn Du schon so "komisch" drauf bist, vielleicht hast Du ja Spaß an http://world-of-pd.blogspot.com/2011/12/ein-salmonellen-witz.html ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha der ist gut, hab mich weggelacht. Und was noch viel besser ist, ich habe darüber dein Blog gefunden, das gefällt mir richtig gut. :)

      Löschen
    2. Hab's auch direkt mal in meine Blogroll aufgenommen. :)

      Löschen
  6. Da bin ich aber erleichtert, dass Dir der Witz gefällt! Die meisten "meiner" Mädels (außer Destiny, die findet alles gut, was ich ihr erzähle :-)) haben das Gesicht verzogen, nach dem Motto "Iiihhh ..." :-) Vielleicht haben die `ne zu starke Phantasie?!

    Hö hö, Du bist schon länger in meinen Blogrolls :-)

    Ich geh` gleich `n bisschen schlafen, morgen geht`s zum 1. Koblenzer Roh-Potluck - sei nicht neidisch, ich trink `n paar Smoothies für Dich mit!

    Valoha, PD

    AntwortenLöschen