Freitag, 10. Februar 2012

21. Spieltag

Letzte Woche war... naja. Wir haben bei unserem Familientippspiel außer Konkurrenz einen Account laufen, wo nur gewürfelt wird. Er hat beim Kicktipp den Spieltagssieg eingefahren, der Würfel wusste es also besser als acht mehr oder minder große Fußballkenner. Mehr muss man dazu glaube ich nicht sagen, oder?

In diesem Sinne, es geht in die nächste Runde: Kate vs. Würfel und den Rest der Welt.

Heute Abend fühle ich mich noch recht sicher, Wolfsburg gewinnt 2:0 gegen Freiburg, da habe ich wenig Bedenken.

Morgen bei Mainz gegen Hannover stehen die Quoten für Mainz und ich frage mich ernsthaft, warum?! Hannover ist meiner Meinung nach eindeutig besser und wird die Quoten Lügen strafen, wäre also eine gute Geldanlage. 2:1 für Hannover.

Hoffenheim hat Stanislawski entlassen. Allein das war schon dumm. Noch dümmer war es, dass sie Markus Babbel geholt haben. Was mich freut, da ich Stanislawski mag und sowieso nicht verstanden habe, was der Mann in Hoffenheim will. Ich kann verstehen, dass man neue Herausforderungen sucht, aber von Pauli nach Hoffenheim zu gehen kann irgendwie nicht funktionieren. Naja, ich mag Pauli, ich mag Stanislawski, ich mag Hoffenheim nicht, ich mag Babbel nicht, insofern hat wieder alles seine Ordnung. Und wenn der FC mal wieder einen Trainer braucht (hoffentlich nicht so bald, ich habe auch nichts gegen Solbakken, nicht falsch verstehen!), würde ich mir Stanislawski wünschen. Aber das nur am Rande.
Auf jeden Fall wird Hoffenheim durch Babbel auch nicht besser und deswegen schickt Bremen die mit einer 0:3 Niederlage wieder heim. Und falls Bremen nicht gewinnt, liegt das einzig an Bremens Unfähigkeit, die sie dann und wann mal an den Tag legen, obwohl sie es besser könnten. Nicht am Trainerwechsel und nicht an Hoffenheim, das möchte ich hier festgehalten wissen. Und nein, ich habe nichts gegen Hoffenheim wegen Dietmar Hopp, soll jeder sein Geld investieren wie er will. Was mich nervt, ist dieses Prinzessin auf der Erbse Gehabe von denen, dass jeder ihnen was Böses will und sie grundsätzlich die armen Opfer sind. Dieses selbstmitleidige Geschmolle ist grauenvoll und dazu passte ein Stanislawski einfach nicht. So, jetzt aber genug davon.


Dortmund gegen Leverkusen, ich mache es kurz, Dortmund wird es auch kurz machen - 3:1 für Dortmund.


Bei Bayern gegen Lautern sieht es ähnlich aus, Lautern ist einfach zu blöd (seit neuestem wunderbarerweise ja sogar gegen den FC) und Bayern wird trotz DFB-Pokal diese Woche keine Probleme haben die roten Teufel mit einem schönen 4:0 zurück in die Pfalz zu schicken.


Bei Stuttgart gegen Hertha habe ich so ein Bauchgefühl, was mir sagt, dass es entgegen aller Quoten 1:1 ausgehen wird. Hertha wird Gas geben und Stuttgart hat einfach keinen guten Tag morgen. Oder so. Sagt mein Bauch.


Gladbach hatte es im Pokal ja nicht so schwer (*hust*), deswegen sind noch ein paar Kräfte da und sie spielen 2:2 gegen Schalke. Wobei ich mir auch einen Schalker Sieg vorstellen könnte, aber da Gladbach Heimrecht hat, sage ich mal Remis.


Augsburg gewinnt 2:1 gegen Nürnberg, die haben sich ja gerade ein wenig berappelt und brauchen den Sieg und Nürnberg ist sowieso nicht so ganz auf der Höhe.


Das Wochenende wird leider nicht so gut enden, befürchte ich. Wenn ich Glück habe, bin ich von der Karnevalssitzung Samstag Abend und der Geburtstagsfeier Sonntag mittags noch betrunken genug, damit es nicht zu sehr weh tut, wenn der FC knapp und bitter mit 1:2 gegen Hamburg verliert.

Keine Kommentare:

Kommentar posten